Mit Teilstandort Leuth

Vermittlung christlicher Werte

Wir orientieren uns bei der Wertevermittlung am christlichen Glauben. Daran orientieren sich ebenfalls unsere Schulregeln, die in allen Klassen einheitlich genutzt werden und für ein soziales, möglichst friedliches Miteinander sorgen.

Der Respekt vor anderen Religionen wird jedoch ebenfalls hervorgehoben. Verschiedene Religionen sind auch im 4. Schuljahr ein Unterrichtsthema. So integrieren wir die Schüler, die anderen Glaubens sind.

Einen großen Anteil im Schulleben machen die immer wiederkehrenden Rituale aus, die sich am christlichen Glauben orientieren. So z.B. im Morgenkreis oder in den Religionsstunden, wenn Gebete gesprochen werden, gesungen wird, eine Kerze angezündet wird, oder eine kleine Besinnung vollzogen wird.

Die religiösen Feste im Jahreskreis würdigen wir in besonderer Weise. Es werden jedes Jahr das Erntedankfest, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten und Ostern im christlichen Sinn gefeiert und den Schülern die Bedeutung nahegebracht. Hier nutzen wir auch die Verbindung zur Gemeinde St. Clemens und zu unserem Gemeindereferenten H. Müller, der die Gottesdienste zu diesen Feiern mit vorbereitet. Auch die Eltern sind oftmals an der Gestaltung dieser Feste mitbeteiligt und eingeladen an Feiern teilzunehmen.